Beyond Bars

9. Juli 2009

Speeddating, oder: Beziehungen qualifizieren und visualisieren

Filed under: 4=1,flex,infographics — joachimgo @ 12:04

relations2Now something completely different: Ein paar Worte zu Konzept und Durchführung eines Workshops, den wir kürzlich für einen Kunden moderiert haben.

Die Aufgabenstellung: Beziehungen zwischen mehreren Großprojekten innerhalb einer Firma sollen thematisiert werden; die Projekte sind vielfältig verbunden und voneinander abhängig; in einem Workshop-Teil sollten die Leiter dieser Projekte die Beziehungen und Abhängigkeiten erarbeiten und sich über deren Qualität klar werden.

Der Lösungsansatz: Gemeinsames Erarbeiten der Beziehungstypen, Speeddating und Visualisierung…

Als Moderatoren dieses Workshops waren wir mit den Themenstellungen zwar im Wesentlichen vertraut; allerdings nicht so weit, dass wir den Projektleitern in irgendeiner Weise die Arbeit hätten abnehmen können. Die Idee war daher, ein strukturiertes Gespräch in Gang zu setzen, in dem alle Projekte einzeln mit allen anderen ihre Beziehungen qualifizieren sollten. Die Projektleiter hatten ihre Projekte bereits in Steckbriefen beschrieben und vorgestellt; gemeinsam wurden nun die wichtigsten Beziehungstypen („…hat Abstimmungsbedarf mit…“, „…berücksichtigt…“, „…schafft Voraussetzungen für…“ etc. ) erarbeitet.

Zentrale Idee für das Gespräch war, ein Speeddating zu veranstalten: In 5-Minuten-Runden wurden alle 12 Projektleiter mit allen „verkuppelt“; ein Fragebogen gab den Paaren eine Hilfe an die Hand, alle Beziehungstypen anzusprechen und die Intensität (mit 0 bis 3 Kreuzen) zu markieren. Der Speeddating-Ansatz kam dabei durchweg gut an – wenn auch einige der Teilnehmer zunächst etwas irritiert waren 😉

Die 66 Fragebögen wurden dann parallel zu den Dating-Runden in ein Excelsheet übertragen und als CSV in eine Flex-Anwendung geladen. Das interaktive Chart, mit dem wir die anschließende Diskussion begleitet haben, ist hier zu sehen.

relations1relations2relations3relations4relations5

Die 12 Projekte wurden in Kreisform angeordnet (Projektnamen hier durch Platzhalter ersetzt).

Beidseitige Beziehungen wurden grün, einseitige rot eingezeichnet. Die Dicke der Linien entspricht der Intensität der Beziehung.

Für die Präsentation der Ergebnisse haben wir folgende Funktionen eingebaut: Anzeige des leeren Charts (Bild 1), Anzeige der vorab in den Steckbriefen genannten Beziehungen (Bild 2), Anzeige der Gesamtheit der Beziehungen zu einem Beziehungstyp (Bild 3), Anzeige der Beziehungen eines Typs nur für EIN Projekt (Bild 4 und 5). Mit Shift- und Alt-Taste können bei Klick auf „Leer“ einzelne Bildbestandteile aus- bzw. eingeblendet werden.

Das Flex-Projekt ist mit Source veröffentlicht und verwendbar nach Creative Commons License.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: