Beyond Bars

20. Mai 2010

Daten, Thesen, Temperamente: Die ESC-Herausforderung…

Filed under: data,esc,eurovision,infographics,publicdata — joachimgo @ 18:34

Passend zum herannahenden Eurovision Song Contest hier eine kleine Herausforderung: Themaastrix hat den ESC-Chefblogger Jan Feddersen um 10 Thesen zum Eurovision Song Contest gebeten – und wir haben hier bei 4=1 die letzten 20 Jahre Eurovisions-Abstimmungsverhalten so aufbereitet, dass einem investigativen Umgang mit den Thesen des fragequälers (sagt er selbst) Feddersen nichts im Wege steht.

Hier also die Thesen von Jan Feddersen:

These 1: griechenland und zypern geben sich stimmen in höchstzahl auch dann, wenn sie von anderen ländern kaum mit punkten bedacht werden. Unser „Ja, isso!“
These 2: osteuropa schiebt sich nur selbst die punkte zu. Unser „Nö, keine Ostmafia.“
These 3: aus ländern, in denen große russische minderheiten leben, werden überproportional viele punkte an russland vergeben.
These 4: deutschland hat von den frankophonen ländern unterdurchschnittlich punkte bekommen.
These 5: in den frühen jahren waren frankophone lieder immer punktemäßig bevorteilt.
These 6: länder, die im halbfinale ausschieden, stimmen im finale tendenziell ihrer migrantischen struktur ab.
These 7: skandinavien gibt sich überdurchschnittlich punkte selbst. Unser „Ja, deutlich“
These 8: wie stark sind migrantische voten?
These 9: wem gibt deutschland überproportional viele punkte im vergleich mit der punkteverteilung des contests selbst?
These 10: gibt es eine aufweichung der kulturellen grenzen zwischen ost und west – ausgedrückt in punkten?

Die Daten gibt es hier als GoogleDoc für jeden nutzbar. Kurze Anmerkungen zu den einzelnen Tabellen:

  • scoreboards: Die Ausgangstabellen, entsprechend http://www.eurovision.tv/page/history/by-year. Ich habe mich auf die Jahre 1990 bis 2009 beschränkt.
  • scoreboards_clean: wie scoreboards, Müll rausgeschmissen, IDs für die Länder
  • country_ids: Zuordnung Name – ID, außerdem die Entscheidung, dass ich „Yugoslavia“, „Serbia & Montenegro“ und „Serbia“ mit einer gemeinsamen ID ausstatte…
  • relationtype_ids: Genutzt in den folgenden Tabellen: IDs für die Aussageart, die wir in den Relations-Tabellen machen.
  • Relations_Receiver: u1 kriegt Punkte von u2: Die Information der Scoreboards runtergebrochen auf Aussagen.
  • Relations_Sender: u1 gibt Punkte an u2: Dasselbe einmal in die andere Richtung.

Eventuell kommen mit der Zeit noch Tabellen dazu… Und noch ein Hinweis zu GoogleSpreadsheets: In der Normal View bzw. Spreadsheet View kann man im Menü File das Dokument als Excel-Datei downloaden…

Daten und Thesen wären damit klar – bleiben die Temperamente. Und da bin ich dann doch sehr gespannt, auf die unterschiedlichen Herangehensweisen nämlich, auf die Visualisierungsansätze und die möglichst zugespitzten Antworten von möglichst vielen Mit-Analysten.

Zur These 2, Stand 2007, gibt es hier im Blog eine kleine interaktive Anwendung, Ost-Mafia und so… Bei 20 Jahren Stimmdaten ist die Herausforderung dann aber doch etwas anders … (jo)

Advertisements

7 Kommentare »

  1. […] Erläuterungen dazu hat “Mr. Pivot” Joachim auf dem Firmenblog beyondbars in einem Beitrag gegeben, zu Jans These Nr. 2 (”Osteuropa schiebt sich nur selbst die Punkte zu”) hat er […]

    Pingback von The Maastrix » Grandprix und Open Data – Die ESC-Herausforderung — 20. Mai 2010 @ 23:55 | Antwort

  2. […] This post was mentioned on Twitter by viergleicheins, joachimgo. joachimgo said: Futter für Datenfreaks: ESC-Thesen von Jan Feddersen und DIE HERAUSFORDERUNG: http://wp.me/p31iw-2Y […]

    Pingback von Tweets that mention Daten, Thesen, Temperamente: Die ESC-Herausforderung… « Beyond Bars -- Topsy.com — 21. Mai 2010 @ 00:28 | Antwort

  3. […] der Skandinavien-Mafia, am griechisch-zyprischen Komplex und der frankophonen Allianz? Joachim Gola rechnet nach. (Via The Maastrix und Mittagessen an der […]

    Pingback von Wortfeld » Ein bisschen Daten | Der Eurovision Song Contest, ausgerechnet. — 21. Mai 2010 @ 20:29 | Antwort

  4. […] Eintrag ist Teil der ESC-Herausforderung: 10 Thesen zum Eurovision Song Contest von ESC-Chefblogger Jan Feddersen, und 20 Jahre Daten, um […]

    Pingback von Nordish by Nature « Beyond Bars — 26. Mai 2010 @ 16:11 | Antwort

  5. […] ergeben sich interessante Muster… Wie das zu den Thesen von Jan Feddersen im Rahmen unserer ESC-Herausforderung passt, müssen wir noch sehen. Hier erst einmal das Material als Flickr-Set. Hinterlasse einen […]

    Pingback von Kartensammlung: Wer stimmt für wen (beim Eurovision Song Contest)? « Beyond Bars — 26. Mai 2010 @ 19:21 | Antwort

  6. […] Eintrag ist Teil der ESC-Herausforderung: 10 Thesen zum Eurovision Song Contest von ESC-Chefblogger Jan Feddersen, und 20 Jahre Daten, um diese zu be- oder […]

    Pingback von These 1: Symbiose ist griechisch (die ESC-Herausforderung, Part 2) « Beyond Bars — 27. Mai 2010 @ 08:38 | Antwort

  7. […] Artikel ist ebenfalls in der Reihe der Artikel zur ESC-Herausforderung von Jan Feddersen. Hinterlasse einen […]

    Pingback von 12 Punkte für Deutschland – wieso, weshalb, warum? « Beyond Bars — 31. Mai 2010 @ 16:16 | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: