Beyond Bars

25. Mai 2011

SoViET auf der TedxHH

Filed under: 4=1,SoViET — themaastrix @ 17:34
Tags: , , , , , , , , ,

Zur TedxHH hatten wir von 4=1 unser Social Video Event Toolkit (kurz: SoViET) im Einsatz. Mit SoViET lassen sich Beiträge aus sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, Twitpic, Flickr, etc.) aggregieren und komfortabel sichten, aufbereiten und wieder ausspielen. Zusammen mit dem Video-Stream konnten User so gleichzeitig dem Event folgen, ohne auf die wichtigsten Kommentare aus den sozialen Netzwerken verzichten zu müssen (oder aktiv eine Hashtag-Suche offen zu haben).

Soviet-Client mit Video-Container

Bei der Begleitung eines Events geht es uns nicht um Masse bzw. Vollständigkeit, sondern um Qualität – die Beiträge sollen passend zum Inhalt ausgewählt werden (das neue Modewort dafür lautet: Kuratieren), Spam und redundante Kommentare werden von einem Redakteur aussortiert – sodass der Stream-User nur die wichtigen Statements mitbekommt.

In einem 5-Minuten-Spot konnte Mao das Tool auch für die  TEDx-Besucher vorstellen – Rekursions-Foto von @mprove – Vielen Dank!

Von knapp 1000 Beiträgen mit dem Hashtag #TEDxHH haben wir knapp 350 ausgespielt, bei größeren Events wie dem Eurovision Song Contest wäre die Quote natürlich eine andere.

Ich habe interessehalber einmal mit wordle visualisiert, wer uns denn so mit Inhalt versorgt hat:

Und die klassische Word-Cloud – allerdings ohne den Hashtag #tedxhh:

31. Mai 2010

12 Punkte für Deutschland – wieso, weshalb, warum?

Filed under: 4=1,esc,eurovision,infographics — joachimgo @ 16:15
Tags: ,

Nach 27 Jahren der Enttäuschung kam – wie Phoenix aus der Asche – die Erlösung in Form von Lena Meyer-Landrut, ein WM-2006-Kind, die der geniale PR-Profi Raab mit ARD-Unterstützung zum Sieg brachte. Die Quote der ARD war beeindruckend: Besser als Boxen und Fußball zusammen und doppelt so viel wie in 2009.

Wir wollen uns einmal die Punktevergabe mit Blick auf die Punkt-Historie der vergangenen Jahre ansehen – unsere Visualisierungen der Länderpunktvergabe (Flickr-Set: Welches Land stimmte in den vergangenen Jahren schwerpunktmäßig für welche anderen Nationen) erlaubte übrigens am ESC-Abend, doch auf die Schnelle ziemlich gute educated guesses über das voraussichtliche Stimmverhalten abzugeben – aber (natürlich) nicht, den Lena-Effekt vorauszusehen. (more…)

16. März 2010

Lead Award 2010 für das Parlameter

Filed under: 4=1 — themaastrix @ 12:46
Tags: , , , , ,

Wir freuen uns: Beim Lead Award 2010 bekommt das ZDF-Parlameter einen Preis in der Kategorie Web-Service. Am 25.3. ist die Preisverleihung in Hamburg.

6. September 2009

4=1 beim Scoopcamp

Filed under: 4=1,infographics,publicdata — joachimgo @ 12:44

Scoopcamp-LogoMarco Maas, Entwicklungsredakteur bei 4=1, wird beim 1. Hamburger Scoopcamp New Storytelling von Hamburg@work und dpa am 17.9.2009 einen Workshop zum Thema „Infografik in Interaction“ moderieren. Nähere Informationen hier.

9. Juli 2009

Speeddating, oder: Beziehungen qualifizieren und visualisieren

Filed under: 4=1,flex,infographics — joachimgo @ 12:04

relations2Now something completely different: Ein paar Worte zu Konzept und Durchführung eines Workshops, den wir kürzlich für einen Kunden moderiert haben.

Die Aufgabenstellung: Beziehungen zwischen mehreren Großprojekten innerhalb einer Firma sollen thematisiert werden; die Projekte sind vielfältig verbunden und voneinander abhängig; in einem Workshop-Teil sollten die Leiter dieser Projekte die Beziehungen und Abhängigkeiten erarbeiten und sich über deren Qualität klar werden.

Der Lösungsansatz: Gemeinsames Erarbeiten der Beziehungstypen, Speeddating und Visualisierung…

(more…)

30. Juni 2009

In eigener Sache: Ein Grimme für das Parlameter

Filed under: 4=1,infographics — joachimgo @ 09:43

— Pressemitteilung 30.06.2009 —

Die Hamburger Multimedia-Agentur 4=1 hat mit dem ZDF-Parlameter den Grimme Online Award 2009 gewonnen.

ParlameterFür das ZDF hat die Agentur eine Web-Anwendung entwickelt, die die Arbeit der Abgeordneten im Bundestag transparent und nachvollziehbar macht. Nutzer können nachforschen, wie ihre Vertreter zu bestimmten Themen abgestimmt haben, zusätzlich können sie nach bestimmten Kriterien filtern, so zum Beispiel,  ob sich das Wahlverhalten je nach Geschlecht, Alter, Familienstand oder Bundesland unterscheidet. Die Hamburger haben das trockene politische Thema zu einer spielerisch bedienbaren Webanwendung aufbereitet, mit der der Nutzer das Abstimmungsverhalten der mehr als 600 Abgeordneten interaktiv erforschen kann.

Die Herausforderungen in dem Projekt schildert 4=1-Geschäftsführer Joachim Gola so:  „Einerseits haben wir es natürlich mit einer großen Materialfülle zu tun: Rund 200 namentliche Bundestagsabstimmungen pro Legislaturperiode mit detaillierten Informationen, das ganze für mehr als 600 Abgeordnete. Da stellte sich die Frage, wie man die Fülle attraktiv präsentiert. Aber noch wichtiger ist, dass wir den Nutzern ermöglichen, eigene Theorien aufzustellen und zu überprüfen: Stimmen Männer anders ab als Frauen? Gibt es Themen, wo die Einkommens- oder Altersgruppe der Abgeordneten Rückschlüsse auf das Abstimmungsverhalten gibt? Oder ist das alles egal, weil die Fraktionen doch immer en-bloc stimmen? Das ZDF-Parlameter gibt hier keine Antworten vor, sondern stellt die Werkzeuge bereit, mit denen sich jeder selbst mit diesen Fragen auseinander setzen kann“.

„Das Spielerische ist dabei wichtig. Wenn der Besucher eines Informationsangebots selbst beginnt zu forschen, haben wir es geschafft“, so Geschäftführer Matthias Oelmann. Bleiwüsten werden bei 4=1 nicht produziert, stattdessen setzt die Firma auf visuelle und interaktive Zugängen auch zu sperrigen Themen.

1700 Online-Angebote waren für den Grimme Online Award vorgeschlagen, 8 erhielten die begehrte Auszeichnung. „Im Politik-Sektor, so Online-Award-Referent Friedrich Hagedorn, hätten eher Themen außerhalb der anstehenden Wahlkämpfe die Nominierungskommission überzeugt. Dazu gehörten das „ZDFParlameter“, das in herausragender Gestaltung das Abstimmungsverhalten von Abgeordneten transparent macht.“ (Grimme Pressemitteilung)

Über 4=1

„Wir machen Bilder aus Zahlen“ heißt seit 2005 das Firmenmotto: Infografik für Fernsehen und Internet bildet das zentrale Thema der Barmbeker Firma. Jenseits der Torten und Balken, die immer noch einen Großteil der Berichterstattung ausmachen, sieht die Firma einen wachsenden Markt für interaktive Infografiken, die Datenbestände intelligent erschließen und dem Nutzer ermöglichen, selbst zu forschen.

Die Schwerpunkte der Arbeit des 12-köpfigen Teams liegen in den Bereichen Infografik, Video und Content-Management. Als Komplettdienstleister betreut 4=1 u.a. die Wahlangebote von tagesschau.de und heute.de sowie mehrerer Landesrundfunkanstalten. Auch die im April gestartete NDR-Mediathek ist eine 4=1-Produktion.  Daneben steht mit Beiersdorf, Airbus, AOL, Jungheinrich, DESY und dem Storck-Verlag auch eine illustre Reihe Hamburger Firmen auf der Kundenliste. Mit Unterstützung der Innovationsstiftung Hamburg forscht die Firma derzeit an innovativen Multimedialösungen.

Links:

http://parlameter.zdf.de
http://www.grimme-institut.de/html/index.php?id=947
http://viergleicheins.de/

(more…)

24. Januar 2007

Hinter den Balken geht’s weiter…

Filed under: 4=1 — viergleicheins @ 20:20

Hier geht’s nun los mit unserem Blog zum Thema Infografik – alles, was wir an Spannendem, Schönem, Erschreckendem und Erwähnenswertem finden, stellen wir in Beyond Bars vor.

Bloggen auf WordPress.com.